SEMINAR FÜR Bedienstete des GESUNDHEITSWESENS

Seinen Augen trauen -

eine etwas andere Methode im Gesundheitswesen

 

Wer im Gesundheitswesen arbeitet ist großen Belastungen ausgesetzt! Ärzte, die schnell und sicher Diagnosen stellen müssen, Krankenschwestern und Therapeuten, die einfühlsam und kompetent mit Patienten arbeiten sollen aber auch alle Personen im Verwaltungsbereich einer medizinischen Institution sind Teil eines Teams, das gut funktionieren muss, um die Genesung der ihnen anvertrauten Patienten zu gewährleisten.

 

Das Führungsprinzip des Seminars Seinen Augen Trauen ist die Achtsamkeit. Es geht um das bewusste Führen eines Teams mit dem Ziel, die einzelnen Mitglieder zu sehen, zu hören und zu würdigen. Es sind vielfach die feinen Zwischentöne in der menschlichen Interaktion, die einen guten sozialen Umgang miteinander sowie ein gemeinsames, zielorientiertes Arbeiten bestimmen.

 

Die dem Seminar zugrunde liegende Methode Visual Thinking Strategies ermächtigt Führungskräfte mit Mitteln der Bildbetrachtung und einer gezielten Fragetechnik einen meinungsbildenden Prozess in Gang zu setzen. Im Mittelpunkt stehen die unterschiedlichen Sichtweisen, die sich ergeben, wenn mehrere Personen ein "Bild" (eine Situation) betrachten. Aus dem Gespräch über die unterschiedliche Wahrnehmung erkennen wir fremde und eigene Muster. Wir entwickeln Verständnis und Toleranz für die Sicht unserer Mitarbeiter aber auch die Fähigkeit, Konflikte rechtzeitig zu erkennen und klug und der Situation angemessen zu reagieren. Zudem wird mit VTS ein angemessenes Maß an Einfühlungsvermögen kultiviert, das speziell im Umfeld kranker Menschen von größter Wichtigkeit ist.

 

Zielgruppen: Führungspersonen im medizinischen Bereich, Ärzte, Krankenschwestern, Therapeuten, VerwaltungsmitarbeiterInnen - minimal 8 Personen, maximal 15 Personen

Kosten & Anmeldung: siehe Buchung

Termin & Ort: nach Absprache

Dauer: 1 Tag

Sonstiges: Dieses Seminar kann als berufsbegleitende Fortbildung weiter ausgebaut werden

 

zurück